Zum Inhalt springen

Detailansicht

Senior Citizens schenken internationalen Gaststudierenden nützliche Dinge für den Haushalt

„Freeshop“ an diesem Donnerstag von 15 bis 19 Uhr im GW2 der Universität Bremen

Nr. 326 / 30. September 2014 KG

Die Universität Bremen heißt zu Beginn des Wintersemesters 2014/2015 wieder zahlreiche Studierende aus dem Ausland mit besonderen Aktivitäten willkommen. Sie sollen sich an der Universität und in Bremen von Anfang an wohlfühlen. Ein Höhepunkt ist der Freeshop an diesem Donnerstag, 2. Oktober 2014, von 15 bis 19 Uhr im Vorraum der Cafeteria im Gebäude GW2. Er findet zum zweiten Mal statt und war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg.

Die Idee kommt von den Senior Citizens, einem Zusammenschluss von Seniorenstudierenden an der Universität Bremen, die sich ehrenamtlich engagieren. Sie wollen den jungen Studierenden, die hier zu Beginn des Wintersemesters nur mit ihrem Fluggepäck eintreffen, eine Starthilfe geben. Sie sollen nicht in spärlich ausgestatteten Zimmern im Studentenwohnheim wohnen müssen. In den vergangenen Wochen haben die Seniorenstudierenden deshalb bereits jede Menge Hausrat in neuwertiger Qualität gesammelt: Besteck, Geschirr, Töpfe, Handtücher, Bettwäsche, Bettdecken und sogar kleine Möbelstücke und Lampen. Diese Sachen reichen sie am Donnerstagnachmittag an die jungen Gaststudentinnen und -studenten weiter. Bei der Organisation werden sie vom International Office und der Akademie für Weiterbildung der Universität unterstützt.

Neben dem Freeshop organisieren die Senior Citizens Stadtführungen, Exkursionen wie Ausflüge an die Nordsee, Kohlfahrten und Museumsbesuche mit internationalen Studierenden. Sie tauschen sich über die unterschiedlichen Kulturen aus, sind Ansprechpartner bei Heimweh und Problemen – und übernehmen auch schon mal die Rolle eines Coachs. Damit erleichtern sie den Studierenden das Einleben und sorgen für eine sehr persönliche Willkommenskultur an der Universität. Für ihre Aktivitäten wurden die Senior Citizens im vergangenen Jahr mit dem Preis „Campus International“ ausgezeichnet.

http://www.uni-bremen.de/de/international/internationaler-campus/seniorcitizens/seniorcitizens-presse-awards.html

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Akademie für Weiterbildung
Seniorenstudium
Friedrich Wilckhaus
Tel. : 0421 218 - 61616
E-Mail: wilckhausprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Aktualisiert von: TYPO3-Support